Fonds Dws Top Dividende Wertentwicklung

Anlagepolitik. DWS Top Dividende bietet eine Aktienanlage mit Chance auf laufenden Ertrag. Mögliche wesentliche Risiken von Fonds dieser Risikoklasse​. DWS Top Dividende ( | DE): Aktuelle Informationen zum Fonds, Charts und Performance - zusätzlich Breakdowns, Branchenvergleiche. Aktuelle Fondskurse, den Fonds-Chart, Fondsinformationen zum Fonds DWS Top Dividende LD (WKN , ISIN DE). DWS TOP DIVIDENDE: Alles zum Fonds, Realtime-Kurs, Chart, Nachrichten, Chartanalysen und vieles mehr. DWS Top Dividende LD (WKN: , ISIN: DE) - Der Fonds bietet eine Aktienanlage mit Chance auf laufenden Ertrag. Das Management.

Fonds Dws Top Dividende

DWS Top Dividende - LD EUR DIS Fond: Aktueller Fondskurs ✓ Charts ✓ Nachrichten ✓ Realtime ✓ WKN: | ISIN: DE Aktuelle Fondskurse, den Fonds-Chart, Fondsinformationen zum Fonds DWS Top Dividende LD (WKN , ISIN DE). DWS Top Dividende LD. Wie hat sich dieser Fonds entwickelt? Dies hat insbesondere bei Fonds, welche nicht der Kategorie DWS Invest SICAV oder DWS Global zuzurechnen sind und deren. Der DWS Top Dividende ist Deutschlands beliebtester Aktienfonds. Doch was taugt der Fonds wirklich? Fairvalue analysiert seine Stärken und Schwächen. DWS Top Dividende - LD EUR DIS Fond: Aktueller Fondskurs ✓ Charts ✓ Nachrichten ✓ Realtime ✓ WKN: | ISIN: DE DWS Top Dividende LD. Wie hat sich dieser Fonds entwickelt? Die Einzeltitelauswahl in Kommunikationsdienstleistungen, das Untergewicht in zyklischem Konsum und das Übergewicht in You Online Casino apologise brachten im Vergleich zum allgemeinen Markt den höchsten here Beitrag. Es handelt sich bei diesen Angaben nur um eine unverbindliche Beispielrechnung, Rechenirrtum vorbehalten. Wir erhöhten im April unser Engagement in Grundstoffen und Gesundheitswesen. Rechte an der Webseite Der gesamte Inhalt der Webseite ist urheberrechtlich geschützt alle Rechte vorbehalten. Wir gehen davon aus, dass Sie die von uns auf unserer Webseite verwendeten Cookies akzeptieren, check this out Sie sie nicht wie nachstehend beschrieben deaktivieren oder sich dagegen entscheiden. Anderes Land Produktsuche. Sobald Sie die Webseite aufrufen, die das jeweilige Cookie erstellt hat, wird es aktiviert.

Fonds Dws Top Dividende Video

Das Management investiert weltweit in Aktien, vorrangig hochkapitalisierte Werte, die eine höhere Dividendenrendite als der Marktdurchschnitt erwarten lassen.

Kursveränderungen der weltweiten Aktienmärkte, Wechselkursentwicklung einzelner Anlagewährungen zum Euro. Höhere Kursrisiken im Aktien-, Zins- und Währungsbereich sowie Bonitätsrisiken, die zu möglichen Kapitalverlusten führen können.

Substanz Neutral Wachstum. Gesamthistorie herunterladen. Historie für gewählten Zeitraum herunterladen.

Die Wertentwicklungsangabe bezieht sich auf die jeweils angegebenen Monats-Perioden. Rechtliche Hinweise. Bedingt durch die Tatsache, dass bei der Preisfixierung durch die Depotbank am letzten Handelstag eines Monats bei einigen Fonds bis zu zehn Stunden Zeitunterschied zwischen Fondspreisermittlung und Benchmarkkursermittlung liegen, kann es im Falle starker Marktbewegungen während dieses Zeitraumes zu Über- und Unterzeichnungen der Fondsperformance im Vergleich zur Benchmarkperformance per Monatsultimo kommen sogenannter "Pricing Effect".

Vergleichsbenchmarks, welche erst spätabends fixiert werden, profitierten deutlich von dem Marktaufschwung.

Zum Stichtag Ende November kann dies den Eindruck einer deutlichen Underperformance einzelner Fonds entstehen lassen. Bei einem max.

Ausgabeaufschlag von 5. Die Bruttowertentwicklung BVI-Methode berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten, die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag; weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen z.

Da der Ausgabeaufschlag nur im 1. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Gewichtung brutto, unbereinigt um eventuelle Positionen in Derivaten und Zertifikaten. Devisentermingeschäfte, negative und positive Werte spiegeln die Erwartung zur Wertentwicklung wider.

Wir erhöhten im April unser Engagement in Grundstoffen und Gesundheitswesen. Im Gegensatz dazu haben wir unser Engagement vor allem in Finanzwerten und zyklischem Konsum verringert.

Im Laufe des letzten Monats hat sich unsere Kasseposition leicht erhöht. In Summe hat sich der Investitionsgrad des Fonds allerdings nicht wesentlich verändert.

Wir warten auf weitere Chancen zur Erhöhung unseres Investitionsgrads. Zusätzlich brachte die Einzeltitelauswahl in Grundstoffen einen positiven Beitrag zum relativen Ertrag.

Die Einzeltitelauswahl in Kommunikationsdienstleistungen, das Untergewicht in zyklischem Konsum und das Übergewicht in Versorgern brachten im Vergleich zum allgemeinen Markt den höchsten negativen Beitrag.

Auch wenn wir uns auf relative Erträge und Gewichtungen beziehen, ist der allgemeine Markt nicht als Benchmark für den Fonds anzusehen.

Viele Faktoren spielen in dieser noch nie da gewesenen Situation eine Rolle, so zum Beispiel die Frage, wann ein zugelassenes Medikament oder ein Impfstoff gegen das Virus verfügbar sein wird.

Infolgedessen dürfte die Volatilität an den Aktienmärkten auf kurze Sicht hoch bleiben. Aufgrund der bisherigen makroökonomischen Auswirkungen des Virus ist jedoch eine vorübergehende Rezession der Weltwirtschaft unvermeidlich.

Entsprechend werden die Unternehmensgewinne im Jahr erheblich unter Druck geraten. Wir unterstreichen erneut unser strenges Auswahlverfahren und konzentrieren uns auf solide Bilanzen, hohe freie Cashflows und Dividendennachhaltigkeit.

Dies sollte den Aktienmärkten zumindest strategisch Unterstützung bieten. Zudem sind wir nach wie vor fest überzeugt, dass die Bedeutung der Dividenden in einem Umfeld weiterhin niedriger Zinsen für den Gesamtertrag weiter zunimmt.

Im April erholten sich die Märkte zum Teil von dem Kurssturz im März, der zu den heftigsten und schnellsten Abwärtsbewegungen der Finanzmärkte der letzten Jahrzehnte zählt.

Nichtsdestotrotz blieb die Sorge vor Liquiditätsengpässen, Kreditausfällen und Bonitätsherabstufungen auf Unternehmensseite bestehen.

Wir erhöhten im März unser Engagement in Grundstoffen und Gesundheitswesen. Im Gegensatz dazu haben wir unser Engagement vor allem in Finanzwerten und im Industriesektor reduziert.

Im Laufe des letzten Monats hat sich unsere Kasseposition leicht verringert. Auf Sektorebene stammten positive Beiträge zur Wertentwicklung aus dem Übergewicht in defensivem Konsum und dem Untergewicht in Industrie.

Auch die Einzeltitelauswahl in Energie und Kommunikationsdienstleistungen brachte positive Beiträge zum relativen Ertrag.

Die Einzeltitelauswahl in Basiskonsumgütern und Informationstechnologie und das Übergewicht in Energie brachten im Vergleich zum allgemeinen Markt den höchsten negativen Beitrag.

Die Volatilität an den Aktienmärkten wurde durch Sorgen über mögliche Kreditausfälle und die Herabstufung von Unternehmen angetrieben. Wir erhöhten im Februar unser Engagement in Gesundheitswesen und Informationstechnologie.

Im Gegensatz dazu haben wir unser Engagement vor allem in Finanzwerten und im Industriesektor verringert. Auch die Einzeltitelauswahl in Energie und Finanzwerten brachte einen positiven Beitrag zum relativen Ertrag.

Die Einzeltitelauswahl im Gesundheitswesen und in Kommunikationsdienstleistungen und das Übergewicht im Energiesektor lieferten im Vergleich zum allgemeinen Markt den höchsten negativen Beitrag.

Trotz gewisser Verunsicherungen über anstehende politische Ereignisse und die Konjunkturlage in vielen Ländern bleibt das Gesamtbild immer noch verhalten konstruktiv.

In den Vereinigten Staaten sollten der stabile Arbeitsmarkt und die positive Konsumentenstimmung in Verbindung mit der Hoffnung auf eine konstruktive Lösung des Handelskonflikts genügend Unterstützung für ein weiterhin solides Wirtschaftswachstum bieten.

Obwohl die wirtschaftliche Situation in Europa weiterhin zäh ist, gibt es in einigen Ländern erste Anzeichen einer Stabilisierung.

Die Sorge über einen Konjunktureinbruch, geringe Investitionen und schwache Zahlen beim Verarbeitenden Gewerbe, Brexit, die US-Wahlen und geopolitische Konflikte werden die Volatilität jedoch wahrscheinlich auch im Jahr hoch halten.

Angesichts dieser makroökonomischen Gegenwinde erwarten wir weiterhin ein Wirtschaftswachstum im niedrigen einstelligen Bereich, unterstützt durch eine lockere Geldpolitik der Zentralbanken.

Auf Unternehmensebene erwarten wir eine Stabilisierung des Wachstums im Jahr Wir erwarten auf beiden Seiten des Atlantiks weiterhin ein Gewinnwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich.

Nach der starken Wertentwicklung im Jahr wird diese Bewegung von den Investoren jedoch wahrscheinlich bereits erwartet. Dementsprechend sind wir angesichts des aktuellen Bewertungsniveaus am Aktienmarkt immer noch vorsichtig.

Dennoch halten wir Aktien nach wie vor für eine attraktive Anlage, da Aktien aufgrund fehlender Alternativen in einem historisch niedrigen Zinsumfeld unverzichtbar bleiben.

Dies sollte zumindest technisch die Aktienmärkte unterstützen. Entsprechend sind wir nach wie vor fest überzeugt, dass die Bedeutung der Dividenden in einem Umfeld weiterhin niedriger Zinsen für den Gesamtertrag weiter zunimmt.

Wir erwarten erneut, dass ihr Beitrag zum Ertrag des Investments über dem historischen Durchschnitt liegen wird. Für die globalen Aktienmärkte erwarten wir nur moderate Kurssteigerungen.

Februar entwickelte sich zu einem turbulenten Monat für die globalen Aktienmärkte. Während er mit guten Wirtschaftsdaten und weitgehend soliden Quartalsergebnissen begann, erwies sich die letzte Woche für viele Märkte als schlimmste seit der Finanzkrise, als die Anleger erkannten, dass das Coronavirus nicht innerhalb Chinas eingedämmt werden würde.

Unternehmen aus verschiedenen Sektoren haben bereits ihre Wachstumsaussichten für das erste Quartal verringert. Die Angst vor einer nachhaltigen Verlangsamung des Weltwirtschaftswachstums führte auch zu einem deutlichen Anstieg der Volatilität an den Aktienmärkten.

Wir erhöhten im Januar unser Engagement in Basiskonsumgütern und Gesundheitswesen. Auf Sektorebene stammten positive Beiträge zur Wertentwicklung aus dem Übergewicht in Versorgern und defensivem Konsum.

Auch die Einzeltitelauswahl in Energie und defensivem Konsum brachte einen positiven Beitrag zum relativen Ertrag.

Die Einzeltitelauswahl in Informationstechnologie und Grundstoffen und das Übergewicht in Energie brachten im Vergleich zum allgemeinen Markt den höchsten negativen Beitrag.

Trotz gewisser Verunsicherungen über anstehende politische Ereignisse und die Konjunkturlage in vielen Ländern bleibt das Gesamtbild immer noch verhalten positiv.

Auf Unternehmensebene erwarten wir eine Stabilisierung des Wachstums im Jahr , da der Nachholbedarf durch verzögerte Investitionsentscheidungen und eine bessere Vergleichbarkeit mit dem Vorjahr die Gewinne im zweiten Halbjahr leicht erhöhen sollte.

Dementsprechend sind wir angesichts des aktuellen Bewertungsniveaus am Aktienmarkt immer noch vorsichtig und sehen nur begrenzten Spielraum für höhere Bewertungen.

Wir erhöhten im Dezember unser Engagement in Gesundheitswesen und Energie. Im Gegensatz dazu haben wir unser Engagement vor allem in Industrie und Informationstechnologie verringert.

Auch die Einzeltitelauswahl in Informationstechnologie und Finanzwerten brachte positive Beiträge zum relativen Ertrag. Die Einzeltitelauswahl in Kommunikationsdienstleistungen und Versorgern und das Untergewicht in Informationstechnologie brachten im Vergleich zum allgemeinen Markt den höchsten negativen Beitrag.

Trotz gewisser Verunsicherungen sowohl über anstehende politische Ereignisse als auch über die Konjunkturlage in vielen Ländern bleibt das Gesamtbild immer noch verhalten konstruktiv.

In den Vereinigten Staaten sollten der stabile Arbeitsmarkt und die positive Konsumentenstimmung in Verbindung mit der Hoffnung auf eine konstruktive Lösung des Handelskonflikts genügend Impulse für ein weiterhin solides Wirtschaftswachstum geben.

Obwohl die wirtschaftliche Situation in Europa weiterhin zäh ist, gibt es in einigen Ländern erste Anzeichen einer Erholung.

Dementsprechend sind wir angesichts des aktuellen Bewertungsniveaus am Aktienmarkt immer noch vorsichtig und sehen nur sehr begrenzten Spielraum für höhere Bewertungen.

Dies sollte zumindest strategisch die Aktienmärkte unterstützen. Bei der Ermittlung des Zwischengewinn-Werts wurde ein Ertragsausgleich berücksichtigt.

Vor Berücksichtigung gegebenenfalls anrechenbarer ausländischer Quellensteuer. Stand: Ab dem 3. Dies bedeutet, sie müssen die Art en von Kunden angeben, mit deren Bedürfnissen, Eigenschaften und Zielen das Finanzinstrument kompatibel ist.

Dementsprechend müssen Wertpapierdienstleistungsunternehmen dem Kunden sämtliche relevanten Kosten offenlegen, d.

Diese Kosten müssen zusammengefasst und sowohl ex ante also vor dem Kauf eines Produkts durch den Kunden sowie mitunter auch ex post während der Haltedauer auf mindestens jährlicher Basis zur Verfügung gestellt werden.

Wichtige Hinweise: Die folgenden Daten werden auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt und sind für sich genommen, ohne weitere Erläuterungen und zusätzliche Informationen, d.

Verkaufsprospekt, wesentliche Anlegerinformationen enthalten sind, möglicherweise nicht ausreichend oder geeignet, um einen potenziellen Anleger beim Treffen einer sachkundigen Anlageentscheidung zu unterstützen.

Daher wird empfohlen, dass Anleger zudem sorgfältig die Verkaufsunterlagen vor einer möglichen Anlageentscheidung lesen und, insbesondere bei Fragen, Rücksprache mit ihrem Anlageberater halten.

Die Informationen zu den laufenden Produktkosten können von den Angaben zu Kosten in den entsprechenden Verkaufsunterlagen des Investmentfonds z.

Beispielsweise sind die geschätzten Transaktionskosten eines Investmentfonds nicht Bestandteil der Beschreibung der laufenden Kosten in den wesentlichen Anlegerinformationen, die von der Verwaltungsgesellschaft erstellt werden.

Für diesen Fond ist kein negativer Zielmarkt klassifiziert. Der graue Zielmarkt wird auf dieser Website nicht dargestellt.

Ob in dem Produkt eine erfolgsabhängige Vergütung vereinbart ist oder nicht, entnehmen Sie bitte den Anlagebedingungen im Verkaufsprospekt.

Schätzungen von erfolgsabhängigen Vergütungen sind mit einer erhöhten Unsicherheit behaftet, da das Anfallen der Vergütung und ihre Höhe von der konkreten Wertentwicklung der Anlage in der Zukunft abhängen.

Zu berücksichtigen ist dabei auch, dass Wertentwicklungen der Vergangenheit kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung sind.

Die genauen Bedingungen zur erfolgsabhängigen Vergütung können zudem von Fonds zu Fonds variieren. Die vorliegende Webseite dient ausschliesslich Informationszwecken und der Nutzung durch den Empfänger.

Die auf dieser Webseite verbreiteten Informationen und Ansichten können jederzeit und ohne vorherige Ankündigungen geändert warden.

Der gesamte Inhalt der Webseite ist urheberrechtlich geschützt alle Rechte vorbehalten. Die verwendeten Marken reflektieren nicht zwingend das jeweilige konkrete Leistungsangebot.

Analoges gilt für den Versand von Prospekten. Abgewiesen werden Investoren, die einer Jurisdiktion unterstehen, die die besagte Annahme und Verwaltung von Vermögenswerten nicht erlaubt.

Alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Anteilen kollektiver Kapitalanlagen ist der jeweils gültige Kollektivanlagevertrag, der Verkaufsprospekt sowie, falls vorhanden, der entsprechende Rechenschafts-, Jahres- oder Halbjahresbericht.

Die Verbreitung der hier enthaltenen Informationen und das Angebot von hier genannten Anteilen von kollektiven Kapitalanlagen sind in vielen Ländern unzulässig, sofern nicht eine entsprechende Anzeige bei den örtlichen Aufsichtsbehörden eingereicht beziehungsweise eine Erlaubnis von den örtlichen Aufsichtsbehörden erlangt wurde.

Brief , Stk. EUR Stand: Testen Sie den runderneuerten Fonds- Bereich in der Betaversion. Wir freuen uns auf Ihre Meinung! Jetzt testen.

Zoom zurücksetzen. Wie gut ist dieser Fonds im Vergleich zu den Fonds seines Anlageschwerpunktes?

Jahr 1 Jahr 3 Jahre. Mindestsumme Folgezahlung n. Neukunden erhalten exklusiv und zeitlich begrenzt ein Jahresabonnement des Capital Magazins oder Business Punk.

Mehr erfahren. Zusammensetzung nach: Branchen. Das sagt Dr. Jens Ehrhardt zum Wochenende. Kostenloser ETF-Sparplan.

Smart und konstant ein Vermögen aufbauen ist jetzt ganz einfach. Im Scalable Capital Broker stehen Ihnen mehr als 1.

Fonds Dws Top Dividende

Fonds Dws Top Dividende Video

Devisentermingeschäfte, negative und positive Werte spiegeln die Erwartung zur Wertentwicklung wider. EUR Fondsvermögen Anteilklasse 16' Bayer BAY Die Einzeltitelauswahl in Kommunikationsdienstleistungen, das Untergewicht in zyklischem Konsum und das Übergewicht in Versorgern brachten im Vergleich zum allgemeinen Markt den höchsten negativen Beitrag. Vergleichsbenchmarks, welche erst spätabends fixiert werden, profitierten deutlich von Fonds Dws Top Dividende Marktaufschwung. In den Vereinigten Staaten sollten der stabile Arbeitsmarkt und die positive Konsumentenstimmung in Verbindung mit der Beste Spielothek in Rieseberg finden auf eine konstruktive Lösung des Handelskonflikts genügend Idea Sachsenlotto 6 Aus 49 are für ein weiterhin solides Wirtschaftswachstum geben. Der graue Zielmarkt wird auf dieser Website nicht dargestellt. Unser Ranking der am häufigsten recherchierten Fonds auf morningstar. Der Fonds wird nicht unter Bezugnahme auf eine Benchmark verwaltet. Obwohl die wirtschaftliche Situation in Europa weiterhin zäh ist, gibt es in einigen Ländern erste Anzeichen einer Stabilisierung. Sparplan finanzen. Bedenken Sie, dass das Deaktivieren von Cookies auf diese Weise verhindert, dass neue Cookies eingerichtet werden. Zu berücksichtigen ist dabei auch, dass Wertentwicklungen der Vergangenheit kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung sind. Funktionalität der Webseite Cookies, die für die technische Funktionalität unserer Webseite massgeblich sind oder einen von Ihnen angeforderten Dienst oder eine Option bereitstellen. Verkaufsprospekt, wesentliche Anlegerinformationen enthalten sind, möglicherweise nicht ausreichend oder geeignet, um einen potenziellen Anleger beim Treffen einer sachkundigen Anlageentscheidung zu unterstützen. Ihre Anfrage wurde aufgenommen. For the collective investment schemes under Swiss law, prospective investors may obtain the current sales prospectus including collective investment scheme regulations, the key investor information document KIID as well as the latest annual and semi-annual reports free of charge from the management company more info the collective investment scheme, Vontobel Fonds Services AG, from the custodian bank, RBC Investor Services Bank S. Die Verbreitung und Veröffentlichung dieses Dokumentes sowie das Angebot oder ein Verkauf click here Anteile können auch in anderen Link Beschränkungen unterworfen link. Substanz Neutral Wachstum. The brand used do not Motte Auf Englisch reflect the relevant actual range of products and services offered. EUR Fondsvolumen 17,78 Mrd. Paukenschlag bei der Commerzbank. Volltextsuche Volltextsuche. Wir freuen uns auf Ihre Meinung! Die Einzeltitelauswahl in Informationstechnologie und ein Untergewicht in diesem Sektor brachten im Vergleich zum allgemeinen Markt den höchsten negativen Beitrag. Bei der Ermittlung des Spielothek finden Beste in Ingersdorf wurde ein Ertragsausgleich berücksichtigt. Ich habe nicht in dieses Produkt investiert. Beliebte Suchbegriffe. Obwohl die wirtschaftliche Situation in Europa weiterhin zäh click at this page, gibt es in einigen Ländern erste Anzeichen einer Stabilisierung. Konsequent here und nachhaltig erfolgreich Der DWS Top Dividende verfolgt — anders als viele andere Dividendenfonds — eine klar defensiv ausgerichtete Strategie. Die Sorge über einen Konjunktureinbruch, geringe Investitionen und schwache Zahlen beim Verarbeitenden Gewerbe, Brexit, die US-Wahlen und geopolitische Konflikte werden die Volatilität jedoch wahrscheinlich auch im Jahr hoch halten. Beliebte Suchen. Substanz Neutral Wachstum Anlagestil. Für die globalen Aktienmärkte erwarten wir nur moderate Kurssteigerungen. Fonds Dws Top Dividende